Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Konzert / Classical
Mittwoch, 25.01.23, 19:30 Uhr

Violon de sucre Francis Poulenc musikalisch und literarisch

Francis Poulenc (1899–1963) komponierte als Mitglied des Komponistenkollektivs «Groupe des six» kollaborativ mit andern Komponist*innen, er pflegte einen regen Austausch mit bildenden Künstler*innen und Autor*innen und hat immer wieder literarischen Texten u.a. von Jean Cocteau und Avantgarde-Lyriker*innen vertont. Anlässlich seines 60-jährigen Todestags haben wir uns vom interdisziplinären Ansatz und der kollektiven Praxis Poulencs inspirieren lassen: Pianist*innen und Autor*innen haben sich im Herbstsemester Wochen mit Poulencs Werken beschäftigt, recherchiert und diskutiert und gemeinsam Texte entwickelt, Stücke interpretiert und eine Dramaturgie entwickelt für eine literarisch-musikalische Konzert-Lesung, in der Text auf Musik reagiert und Musik von Text geprägt wird. Pianist*Innen/ Pianist·e·x·s Marion Gross, Mickaël Dolci, Xiaoyu Shen, Maria Roters Autor*innen/ Auteur·e·x·s Eva Burmeister, Lorenz Häberli, Damian Schmid, Moritz Schönbrodt, Evelyn Vonesch Dozent*innen/ Enseignant·e·x·s Patricia Pagny (Musik / Musique), Simone von Büren (Schweizerisches Literaturinstitut SLI der HKB)

Veranstaltungsort

HKB Musik
Papiermühlestrasse 13d
3014 Bern