Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Ausstellung
Freitag, 26.11.21, 11:00 Uhr

Tamara L. Thompson & Matthias Schmid

„Bald sind auch wir nur noch ein Haufen Plastik.“ Tamara Thompson muss es wissen. Sie verarbeitet Plastikspielzeug von Kindern zu Dokumenten des Hilfeschreis unseres Planeten. Die Spielsachen, erst heiss geliebt, bespielt und intensiv genutzt, dann aber links liegen gelassen, verleihen ihren Skulpturen eine besondere Magie. Überfluss, Plastikflut, Wegwerfgesellschaft, Umweltkrisen, Exzesse, Spiritualität und Menschlichkeit sind Statements ihrer Kunst. Mit dem grössten Spielzeug der Stadt Bern gelang Matthias Schmid einen fulminanten Start in die Kulturszene. Der Hampelmann an der Fassade der Berner Reitschule wurde zum Symbol der bewegten 80er Jahre. Für das Kulturmuseum Bern lässt er mit seinen kinetischen Werken die Kunst spielen. Vom Theater her kommend, schafft Schmid eine Bühne zwischen darstellender und bildender Kunst. Geniesst die stillen Nächte, bevor wir zusammen Sylvester, die Finissage der Ausstellung und das erfolgreiche zweite Jahr des Kulturmuseums Bern feiern. Auch Kindern wird die Ausstellung gefallen. Falls nicht, empfehlen wir den Besuch des Spielplatzes Schützenweg gleich gegenüber. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort

Kulturmuseum Bern
Schützenweg 22
3014 Bern
info@kulturmuseum.ch