Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Ausstellung
Donnerstag, 23.09.21, 10:00 Uhr

Lulu & Whiskey

Inmitten der Engadiner Bergwelt begibt sich das Künstlerinnen-Duo Lulu & Whiskey auf eine taktile Forschungsreise. In silberne Anzüge mit lichtreflektierender Struktur gekleidet, bewegen sich die beiden Protagonistinnen mit Pflanzen, Tieren, Pilzen und Mikroben im Takt. Sie vermessen mit ihrem Körper und Geist die gegenwärtige Wirklichkeit; etwa indem sie Stück für Stück dem Rücken des Munt de la Bescha entlangstreichen. Zwischen Geröllfeldern und Hexenhügeln sprechen Lulu & Whiskey mit Pilzen über ihre Vorfahren, gehen in den Wäldern ihrer verknüpften Hirnwindungen spazieren und beobachten, wie sich ihre ständig verändernden Körper neu manifestieren. Fingerartige Augen – zugleich die Namensgeber der Videoinstallation - spüren sinnliche Übergänge und dazwischenliegende Verbindungen auf. «Fingery Eyes» hält fest, wie das Beschreiten neuer Sphären die Wahrnehmung und das Verständnis von den Zusammenhängen im Leben verändert und verschafft in vier Videoloops einen Einblick in das Bergforschungslabor der beiden Künstlerinnen, in welchem verinnerlichte Erfahrung und Aneignung der hochalpinen Umwelt miteinander verschmelzen. Lulu & Whiskey (Myriam Gallo *1989 und Yvonne Lanz *1984) hinterfragen geläufige künstlerische Selbstbezeichnungen und lösen die Zuschreibung und Reduktion auf Geschlecht und Herkunft der Künstler*in auf, welche über den Namen transportiert und interpretiert werden. Die Bezeichnung ist ein Zitat aus der Popkultur und steht für einen kritisch, spielerischen Zugang – ein assoziatives Kokettieren – zum gegenseitigen Umgang von Menschen und anderen Lebewesen, ihren widersprüchlichen Beziehungen, Hegemonien und Abhängigkeiten. Als junge Frauen brechen sie bewusst mit dem Elfenbeinturm patriarchaler Strukturen und veralteter Denkmuster in Kunst und Popkultur und hinterfragen die vermeintliche Vormachtstellung des Menschen gegenüber seiner Umwelt. 2020 war das Künstlerinnen-Duo u.a. an der Cantonale Berne Jura im Kunsthaus Pasquart sowie im Kunsthaus Langenthal vertreten; 2021 folgte eine Einzelausstellung im Lokal-Int, Biel/Bienne sowie Atelieraufenthalte in der Villa Villekulla und in Sasso. Lulu & Whiskey leben und arbeiten in Bern. Eröffnung*: Donnerstag, 19. August 2021, 18-20 Uhr, Showroom im PROGR Eröffnung*: Freitag, 20. August 2021, ab 20 Uhr im Videofenster Houdini Kino/Bar in Zürich Ausstellung bis 25. September 2021. *Die Durchführung der Eröffnungen hängen von den im August geltenden Bestimmungen ab. Bitte im Vorfeld unsere Webseite konsultieren.

Veranstaltungsort

Bibliothek Bümpliz
Bernstrasse 77
3018 Bern