Bühne & Literatur
BE

die Tonne – Body & Soul

Do 29.08.2019
Sa 14.09.2019

Weinkellerei Gebr. Stämpfli

Laupen

Kaderleute geraten an einem Wochenkurs ins Schleudern. Realsatire von Ueli Remund.

In einem Nobelhotel im Berner Oberland findet der Wochenkurs «Ganzheitlich führen – ganzheitlich leben» statt. Firmen schicken ihre Spitzenleute zur mentalen Frischzellenkur; sechs Tage Mensch sein, um danach die Ellbogen umso dynamischer wieder einsetzen zu können. Das Kursprogramm liest sich wie ein Querschnitt durch esoterische Praktiken. Da werden die Chakren aktiviert, man atmet durch die Füsse und erlebt die heilende Wirkung edler Steine. Offenheit ist angesagt, Intimität wird erzeugt mit Kontaktspielen; die Gefühle werden auf Trab gebracht. Aber der Kurs kommt nur mühsam in Fahrt. Die Ironie, im Geschäftsleben ein guter Schutz vor Selbstzweifel, hindert einzelne Kursteilnehmer am Sich-Gehen-Lassen. Vor allem das orgiastische Chakra-Röhren stösst auf Widerstand. Es kommt zum Machtkampf. Der Guru setzt sich durch. Lustvoll unterwerfen sich die Führungskräfte, Paare beschwören die grosse Liebe, Seelennarben brechen auf, man heult sich frei, und ein Mann springt seinem Nebenbuhler aus enttäuschter Liebe an die Gurgel. Die Vernunft macht mal Pause. Man nimmt sich vor, den Stress ein für alle mal abzutun, das Leben von Grund auf zu ändern. Aber nach sechs Tagen bindet man sich wieder die Krawatte um und sucht im Terminkalender krampfhaft den Platz fürs nächste Rendez-vous. Das «richtige Leben» hat sie wieder... 29. August 2019 – 14. September 2019 Beginn: 20.15 Uhr / sonntags 19 Uhr Reservation: 031 747 30 34 / www.dietonne.ch --- Ein Theater entsteht In der WELTWOCHE erschien 1993 von Niklaus Meienberg eine Reportage über einen Wochenkurs für Führungskräfte mit viel Esoterik. Er hatte den Kurs selber besucht, eine Art Selbstversuch. In seinem Bericht mokierte er sich über die Naivität der Kursteilnehmer, die sich vom Kursleiter und Guru vorführen liessen. Mit gruppendynamischen Spielchen liess er die Leute aufeinander los. Es ging dann etwas ab in dieser Woche! Ich erkannte, man musste die Geschichte nur noch zuspitzen, dann wurde daraus Theater. 1997 wurde «Body & Soul» im «Hotel Bern» uraufgeführt. Das Publikum unterhielt sich köstlich. Die Managerkurse gibt es 22 Jahre später noch immer, die Esoterik auch. Was den Führungskräften für viertausend Franken Kursgeld zugemutet wurde, kann man ab dem 29. August erfahren. Viel Vergnügen. Ueli Remund

Adresse

Bösingenstrasse 28
3177 Laupen

Event Dates

Do29.08.201920:15 Uhr

Fr30.08.201920:15 Uhr

Sa31.08.201920:15 Uhr

Weitere Termine

Event Infos

Download: Flyer

Vorverkauf:Tel. 031 747 30 34 oder unter www.dietonne.ch

Maps

Bühne & Literatur

Bühne & Literatur
BE

Der Junge, der sich nie fürchtete

Ein norwegisches Märchen von Alfred Smedberg mit Musik von Edvard Grieg. Eurythmie Ensemble Zürich.
Mi 18.09.2019

Pflegestätte für musische Künste, Theater am Stalden

Bern

Bühne & Literatur
BE

Die grosse Welt kommt in die Berge – Die Entstehung des Tourismus im Berner Oberland

Buchvernissage zum Tagungsband der Spiezer Tagung ’18. Einführung in die Publikation, anschliessend Apéro
In Zusammenarbeit mit der Berner Zeitschrift für Geschichte und dem Hier und Jetzt...
Mi 18.09.2019

Schloss Spiez

Spiez

Bühne & Literatur
BE

Frau verschwindet (Versionen)

Uraufführung. Regie: Julia Haenni.
Eine Frau verschwindet. Und dann noch eine und (vielleicht) noch eine. Weg und frei von allen an sie gerichteten Erwartungen als Feministinnen, Freundinnen,...
Mi 18.09.2019
So 05.01.2020

Stadttheater Bern / Vidmarhalle 2

Bern

Bühne & Literatur
BE

Stradini Theater

«Lampedame» – Ein surreales Freiluft-Theater.
Eine magische Bühne, ein suspektes Künstler-Trio, vier Freiwillige, ein bahnbrechender Trip LAMPEDAME nimmt Sie mit auf eine humorvoll-poetische Reise...
Mi 18.09.2019

Kulturhof

Köniz

Bühne & Literatur
BE

Fünf Einakter von Tschechow

In den heiteren fünf Einaktern von Tschechow bleibt kein Stein auf dem anderen, und kein Auge trocken. Mit M.M. Enggist, M. Jenni, M. Schoch, F. Stettler, D. Themis u.a. Regie: O. Stein...
Mi 18.09.2019
So 13.10.2019

Theater Matte

Bern

Bühne & Literatur
BE

Das Jahr magischen Denkens

Von Joan Didion. Regie: Wolfgang Hagemann. Heidi Maria Glössner spielt den Bühnenmonolog, den die Journalistin und Schriftstellerin Joan Didion auf Basis ihres internationalen Bestsellers verfasste...
Mi 18.09.2019
Fr 20.09.2019

DAS Theater an der Effingerstrasse

Bern

Bühne & Literatur
BE

Olaf Schubert – Sexy Forever

Betroffenheitslyriker, Humorist und Weltverbesserer – Das neue Programm «Sexy Forever».
Dieser Titel offenbart es - Schubert möchte neue Wege gehen. Zwar bleibt er der mahnende, intellektuelle...
Mi 18.09.2019

Theater National Bern

Bern

Bühne & Literatur
BE

Pedro Lenz

Pedro Lenz liest aus verschiedenen unveröffentlichten Texten.
https://pedrolenz.ch Mittwoch, 18. September 2019 20.00 Uhr, Wappensaal Eintritt: Fr. 25.–/15.–, inkl...
Mi 18.09.2019

Schloss Schwarzenburg

Schwarzenburg

Bühne & Literatur
BE

Zu Gast: Edition Unik Café

Im Edition Unik Café lesen Autorinnen und Autoren gemeinsam mit ihnen nahestehenden Personen aus ihren Büchern und treten mit dem Publikum in einen Dialog. Kollekte...
Do 19.09.2019

Berner GenerationenHaus

Bern

Bühne & Literatur
BE

Peer Gynt

Dramatisches Gedicht von Henrik Ibsen. Leitung: Katharina Rupp, Karin Fritz, Tanja Liebermann, Joshua Monten, Olivier Truan. Werkeinführung 30 Min vor Beginn.
Peer Gynt träumt und säuft sich seine...
Do 19.09.2019
So 03.11.2019

Stadttheater Biel

Biel

Bühne & Literatur
BE

kraut_produktion feat. Biggerclub: Krone der Schöpfung

Ein theatralisches Punkrock-Tableau vivant über den Sinn und Unsinn menschlicher Existenz.
Irgendwann muss den Urmenschen bewusst geworden sein, dass sie etwas anderes sind als Affen, und sie...
Do 19.09.2019
Fr 20.09.2019

Grosse Halle, Reitschule Bern

Bern

Bühne & Literatur
BE

Gilbert & Oleg's Fahrieté: Illusion oder Wirklichkeit

Ein Spektakel voller Humor, Magie und philosophischen Eintagsfliegen für die ganze Familie.
Theater/ Magie/Humor/Musik/ Poesie „Illusion oder Wirklichkeit?“ Philosophische Eintagsfliegen mit...
Do 19.09.2019
So 22.09.2019

Neptunwiese am See

Biel

Bühne & Literatur
BE

Mörder unter uns

... oder «davon werden unsere Kinder auch nicht wieder lebendig».
Das Bedürfnis nach Sicherheit ist bei manchen Menschen so gross, dass sie dafür über Leichen gehen...
Do 19.09.2019
Sa 21.09.2019

Schlachthaus Theater Bern

Bern

Bühne & Literatur
BE

Fille du Régiment von Gaetano Donizetti – Oper

Nach der fulminanten «La Cenerentola» der letzten Spielzeit darf man sich auf eine erneute Zusammenarbeit von Andrea Bernards Team mit Maestro Franco Trinca freuen!
Gaetano Donizettis heiteres...
Do 19.09.2019

Casino Theater Burgdorf

Burgdorf

Bühne & Literatur
BE

Birgit Süss: Paradies. Und das.

Das neue Programm von und mit Birgit Su?ss – die sich wieder wortreich durch den Unsinn des Lebens buddelt. Begleitet von Klaus Ratzek an Tuba & Kontrabass.
Inzwischen in der Lebenshälfte...
Do 19.09.2019

La Cappella

Bern

Bühne & Literatur
BE

Krone der Schöpfung

Von kraut_produktion feat. Biggerclub. Mit Theater, Kultband und Kunstinstallation wird in einem irrlichternden Tableau vivant die menschliche Ursuppe erforscht...
Do 19.09.2019
Fr 20.09.2019

Grosse Halle Reitschule

Bern

Bühne & Literatur
BE

Slam-Poetry-Cypher II

SlammerInnen aus der Hauptstadt performen neue Texte.
Nach dem ausverkauften Slam-Poetry-Cypher von letztem September haben wir uns entscheiden, erneut ein Get-Together der Berner Slam-Szene zu...
Do 19.09.2019

Café Kairo

Bern

Bühne & Literatur
BE

Im besten Alter

Geschichten und Musik für jeden Lebensabschnitt. Erzählt von Esther Zimmermann, Bruno Durrer und Barbara Luchs. Musikalische Umrahmung: Martin Kettler.
Bereits zum achten Mal öffnet der Brunnenhof...
Fr 20.09.2019

Brunnenhof (Kürbishof Familie Tschanz)

Oppligen

Bühne & Literatur
SO

Der Weg ins Morgenland

Schauspiel von Dominique Ziegler. Leitung: Robin Telfer, Vazul Matusz. Werkeinführung 30 Minuten vor Beginn.
Zwei Männer in einem Verhörraum: Der eine ist ein Polizist, der andere steht im...
Fr 20.09.2019
Di 12.11.2019

Stadttheater Solothurn

Solothurn

Bühne & Literatur
BE

Der Sohn

Uraufführung. Elmar Goerden.
Telemachos, Odysseus’ Sohn, wartet auf die Rückkehr seines Vaters aus dem Krieg nach Ithaka. Seit Jahren wird seine Mutter Penelope von Freiern belagert...
Fr 20.09.2019
Mi 11.12.2019

Stadttheater Bern / Vidmarhalle 1

Bern

Kunst
BE

Jenseits von Lachen und Weinen. Klee, Chaplin, Sonderegger

Die Ausstellung beleuchtet den Austausch zwischen Paul Klee und seinem Freund Jacques Ernst Sonderegger – einem Schweizer Künstler und Karikaturisten.
Heiterkeit und Tragik, Leichtigkeit und Abgründigkeit liegen im Werk Paul Klees oft nah beieinander...
Mi 18.09.2019
So 24.05.2020

Zentrum Paul Klee

Bern

Realisiert durch die Leomedia GmbH