Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Konzert / Jazz
Donnerstag, 14.10.21, 20:00 Uhr

Davis-Vaché-Moroni Quintet

Alto-Saxophonist Jesse Davis ist einer der besten zeitgenössischen Jazzmusiker aus New Orlans, wo er 1965 geboren wurde. Er begann mit 11 Jahren, Saxophon zu spielen und ist mit Jack McDuff, Cecil Payne, Illinois Jacquet, Jay McShann, Chico Hamilton, Kenny Barron und vielen anderen aufgetreten. Jesse hat zahlreiche Tonträger veröffentlicht – unter anderem auf dem Concord-Label. Er hat eine ausgezeichnete Spieltechnik und ein natürliches Feeling für den Blues. Seine Musik wurde schon als „Neo-Bop“ beschrieben – aber wie er selber sagt: „Alles was ich tun will, ist schöne Musik zu spielen“. Dies tut er – mit Leidenschaft! Warren Vaché's unimitierbare Spielweise beinhaltet das komplette Vokabular des Jazz und macht konventionelle Beschreibungen unmöglich. Sein Stil wurde oft als "lyrisch", "aufregend", "warm" und "zugänglich" beschrieben. Einzigartig ist auch seine humorvolle Art und Weise, das Publikum in das Geschehen einzubinden. Sobald man das Gefühl hat zu erahnen, wie Warren eine Phrase beendet oder einen bestimmten Song interpretiert, macht er völlig unerwartete Wendungen oder gibt dem Stück ein neues Gewand. Warren ist ein Jazz-Wunderkind mit hart erarbeiteter Technik und Geschicklichkeit, der bei jedem Konzert auf swingende Weise Schönheit und Überraschungen einfliessen lässt. Warren spielte während Jahren mit Musikern wie Rosemary Clooney, Benny Goodman, Hank Jones, Gerry Mulligan, Woody Herman, Bobby Short oder Benny Carter. Edgardo „Dado“ Moroni wurde 1962 in Genua, Italien geboren und spielte bereits mit 14 Jahren mit den wichtigsten Italienischen Jazzmusikern in Clubs und auf Konzertbühnen. Sein erstes Album veröffentlichte Dado 1979 - mit 17 Jahren! Dado spielte und/oder machte Aufnahmen mit legendären Musikern wie Chet Baker, Johnny Griffin, Jimmy Woode, Harry Sweets Edison, Clark Terry, Freddie Hubbard, George Robert, Tom Harrell, Reggie Johnson, Ray Brown, Ron Carter, Grady Tate, Oscar Peterson, Ahmad Jamal, Bert Joris, Dizzy Gillespie, Wynton Marsalis, Art Farmer, Nat Adderley, Woody Shaw, Roy Hargrove, James Moody, Eddie “Lockjaw” Davis und vielen anderen. Dieses Top-Quintett wird abgerundet durch den Bassisten Josh Ginsburg – ein erstklassiger Musiker aus New York, der regelmässig mit zahlreichen bekannten Musikern spielte – und den Drummer Mario Gonzi, ebenfalls erste Wahl am Schlagzeug für viele weltberühmte Bandleader.

Veranstaltungsort

Marians Jazzroom
Engestrasse 54
3012 Bern
info@mariansjazzroom.ch