Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Tanz
Samstag, 04.12.21, 20:30 Uhr

Being Animal

Konzept/Choreografie/Performance: Irina Lorez. Musik: Marie-Cécile Reber. Video: Kevin Graber, Loris Ciresa. Kostüm: Nic Tillein. Licht/Technik: Thierry Tschiemer, Francisco Herrera Marfella. Choreografische Begleitung: Kuan-Ling Tsai. Dramaturgische Begleitung: Mona De Weerdt. Mitarbeit Texte: Andrea Hinnen. Fotos: Roberto Conciatori. Produktionsleitung/Gestaltung: Eric Amstutz. Katzen: Manucci, Biggs, Rumi, Schamsi, Tabrizi, Fini, Lani, Sufi, Giovi, Clochy, Tiger, Inuit. Produktion: Pro Tanz Luzern. Koproduktion: Südpol Luzern. «Being Animal» erforscht, welche Beziehungen und Bezüge wir Menschen unter Verzicht auf unsere anthropozentrische Weltsicht zu Tieren aufbauen können. Für die Recherche und Umsetzung verbrachte Irina Lorez viel Zeit mit halbwilden und domestizierten Katzen. Sie näherte sich ihren Seins- und Wahrnehmungsweisen, begab sich mit ihnen auf Augenhöhe und in die Interaktion. Auf dieser Grundlage entstand eine choreografische Arbeit, die die Schnittstelle zwischen Mensch und Tier performativ-ästhetisch und tänzerisch-physisch auslotet. «Being Animal» ist nicht nur eine zeitgenössische Bühnenperformance, sondern versteht sich auch als Aufruf, als Pro-Vokation. Irina Lorez & Co. zeigen, wie ausgewogene interspezifische Kommunikation ohne Dominanz geschaffen werden kann, und gestalten dabei die Vision einer Welt, die einen vereinten und durch gegenseitige Zugehörigkeit gewachsenen Lebensraum von Mensch und Tier im Blick hat.

Weitere Veranstaltungsdaten

Freitag 03.12.21 20:30 Uhr

Veranstaltungsort

Tojo Theater Reitschule
Neubrückstrasse 8
3001 Bern
tojo@reitschule.ch